Archiv der Kategorie: was alles schon geboten wurde

vergangene Events

Klavierkonzert zum Muttertag 08. Mai 2011 um 17.30 Uhr

Arngard Schmidt 

spielt Werke von Bortkiewitsch, Brahms, Chopin, Mendelssohn-Bartholdy und Franck 

Eintritt 8,- € / Kinder 4,- € 

begrenztes Platzangebot –  Bitte um Reservierung  !    
 
Arngard Schmidt 
ARNGARD SCHMIDT

hat Indologie, Philosophie und Islamwissenschaften in Bonn studiert und mit Magister abgeschlossen.
Mit sieben Jahren bekam sie den ersten Klavierunterricht und galt damals als „musikalisches Wunderkind“.
Nach Ihrem Studium widmete sie sich wieder vermehrt der Musik und besuchte Meisterkurse bei Roberto Szidon,
Jean van den Eynden und Oleg Krimer.
Heute unterrichtet sie als Instrumentalpädagogin in Gönnersdorf/Kreis Ahrweiler und tritt gelegentlich als Konzertpianistin,
sowohl solistisch als auch als Liedbegleiterin auf. 

Advertisements

19.04.2011 CAJON – WORKSHOPS mit Matthias Philipzen

Am Dienstag dem 19. April 2011 ist zum wiederholten Mal Matthias Philipzen zu Gast im Notengarten.

Der Profi Percussionist bietet in diesem Jahr in den Osterferien erneut zwei Workshop-Kurse an. In kleinen Gruppen besteht die Möglichkeit, effektiv den Umgang, die Spielweisen und die Handhabung des Percussioninstruments zu erlernen. Das Kennenlernen verschiedener Schlagtypen und speziellen Sounds auf dem Instrument, Basisrhythmen, der Einsatz des Cajon als kleines Schlagzeug, das Erzeugen von Rhythmen zur Songbegleitung und Stilistiken von Hip-Hop bis Latin gehören zu den Inhalten des Workshops. Weitere wertvolle Tipps speziell für Lehrer aller Klassenstufen, Bandmitglieder oder blutige Anfänger ohne jegliche musikalische Vorkenntnisse werden in jeweils einem Kurs von dem studierten Profimusiker weitervermittelt. Dabei ist es nicht notwendig, ein eigenes Instrument zu besitzen, wer noch kein Cajon hat, aber gerne einen der beiden Kurse besuchen möchte, kann sich entweder ein Instrument vor Ort im Notengarten ausleihen oder zu einem Sonderpreis dort erwerben. Ebenfalls erhältlich sind die Cajon-Lehrbücher und DVDs von Matthias Philipzen , die auf Wunsch auch vom Autor signiert werden.

Seit vielen Jahren leitet Matthias Philipzen europaweit Workshops und vermittelt Laien und Profis Spielweisen und Handhabung der verschiedensten Percussionsinstrumente. Er ist ein gefragter Drummer und Percussionist, der mit den unterschiedlichsten Projekten tourt. Für das Fachmagazin „Drum Heads“ veröffentlicht Matthias Philipzen regelmäßig Workshopartikel. Er studierte am Drummer’s Collective in New York, unterrichtete an verschiedenen Musikschulen, u.a. in München, war schon auf diversen Tourneen, u.a. in China und Polen und ist seit 2008 Dozent für Perkussion an der Musikhochschule Würzburg tätig .

Aufgrund der großen Nachfrage im letzten Jahr lohnt es sich, sich schnell zu entscheiden und anzumelden!

Die Kurse finden jeweils am Dienstag, dem 19. April 2011 im Notengarten in Andernach statt. Von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Rahmen einer Lehrerfortbildung (WS1) und von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr als Intensivkurs für Anfänger und Fortgeschrittene (WS2). Die Kursgebühren betragen jeweils 30,- € pro Person.

Tel.:  0 26 32 – 3 04 66
E-Mail:  notengarten@t-online.de

28.08.2010 Peter Bursch kommt nach Andernach

Samstag, 28. August 2010
14:00 Uhr Gitarrenkurs für Kinder
16:00 Uhr Gitarrenkurs für Jedermann

je 10,- € Vorverkauf im Notengarten

Der bekannteste Gitarrenlehrer und Gitarrenbuchautor Deutschlands kommt nach Andernach!
Er hat für alle, die Lust am Musizieren und Singen haben, eine unterhaltsame und spaßige Gitarrenstunde vorbereitet. Jeder kann sofort mitmachen, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Mit dem Erlernen der ersten Gitarrengriffe und Lieder ist es möglich, sofort zu den Originalaufnahmen von Eric Clapton, den Beatles, Aerosmith oder Bruce Springsteen mitzuspielen.

Natürlich sind auch alle die eingeladen, die bereits Gitarre spielen können. Peter Bursch steht jedem gerne zur Verfügung, der Fragen zu seinen Gitarrenbüchern hat oder spezielle Spieltechniken erlernen möchte.

Ebenfalls herzlichen willkommen sind alle, die nur zuhören, mitsingen oder rhythmisch begleiten möchten.

Gönnen Sie sich also einen Nachmittag mit viel Gitarrenmusik, guter Laune, einer Tasse Kaffee und Kuchen im Notengarten. Es lohnt sich!

Nach den Workshops signiert Peter Bursch gerne seine Bücher und steht für Autogramme zur Verfügung.

Die Teilnahme an den Gitarrenkursen kostet jeweils 10,00 €. Sie können Ihre Gitarre zum Kurs mitbringen. Falls Sie noch keine besitzen, im Notengarten halten wir tolle Angebote für Sie bereit. Wenn Sie eine Gitarre ab 99,-€ für den Workshop kaufen, ist Ihre Teilnahme am Kurs kostenlos .

Dieses Angebot gilt vom 23.6.2010 bis zum 28.8.2010. Wir können Ihnen auch eine Gitarre zum Workshop leihweise überlassen.