GRILLKONZERT mit „doubletime“

doubletime 3aSamstag 26. August 2017  19:00 Uhr im NOTENGARTEN

GRILLKONZERT mit „doubletime“     Jazz we can!

Achim Krümmel, Saxophone und Peter Sattler, Keyboards, Bass, Drums
All Inclusive: Musik+Essen+Getränke  30,- €
Karten nur im Vorverkauf

Das Duo „doubletime“ vermittelt durch den Einsatz verschiedener Instrumente den Eindruck eines mit kompaktem Sound groovenden klassischen Jazzquartetts. Während Peter Sattler Keyboard, Bass und Drums bedient, spielt Achim Krümmel verschiedene Saxophone (Sopran, Alt, Tenor und Bariton) sowie Klarinette. Die musikalische Bandbreite reicht von stilechtem Swing, ruhigen Jazzballaden über souligen Funk, sanften Latin bis hin zu gehaltvoller Lounge-Musik und verleugnet dabei nie die Verwurzelung im Jazz. Das Repertoire umfasst Stücke von Joe Sample, Stevie Wonder, Bill Evans, Pat Metheny, Larry Carlton, Klaus Doldinger, Mezzoforte, Spyro Gyra, Stevie Wonder, Mike Stern, Groover Washington Jr. und viele weitere (auch eigene) Kompositionen, die von „doubletime“ eigens arrangiert in frischem musikalischen Gewand interpretiert werden.

UKULELE WORKSHOP

„Let’s Play Ukulele“ mit Daniel Schusterbauer
Dienstag, der 9. Mai 2017      17:00-20:00 Uhr im NOTENGARTENPhoto-Schusterbauer
Kursgebühr: 30 ,- €
Weitere Informationen, Ukulelen, Songbooks zum Workshop
gibt es im Notengarten.
Instrumente können auch ausgeliehen werden.
Begrenztes Platzangebot, bitte möglichst bald anmelden !

CAJON WORKSHOP

Fast schon Tradition, auch in diesem Jahr gibt es wieder den beliebten

CAJON – WORKSHOPS mit Matthias Philipzen im NOTENGARTEN

cajon-ws-photo

Mittwoch     15. März 2017

15:00 – 17:30 Uhr    WS 1  Lehrerfortbildung

Kursgebühr: 30,-€ pro Person

18:00 – 20:30 Uhr    WS 2  Intensivkurs für Anfänger  und Fortgeschrittene

Kursgebühr: 30,- € pro Person

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldungen werden nach Zahlungseingang der Kursgebühr berücksichtigt.

Weitere Informationen und Anmeldung im Notengarten

 

HANDLE WITH CARE !

SONNTAG    5. MÄRZ 2017    17:00 UHR

LIVE IM NOTENGARTEN:

handle-with-care-foto

HANDLE WITH CARE !

Eintritt: 10,- €    Karten im Vorverkauf

Handle with Care!‘ – das ist die ‚Two-Man-Band‘, bestehend aus Mirko Schrader (Songwriting / Vocals, Gitarre(n) und Loops) und Igor Margolin (Drums und Percussion).

Unplugged präsentieren Mirko Schrader und Igor Margolin einen vollen Band-Sound, der das Publikum überrascht und mitreißt. Mirkos charakteristische Stimme, die akustischen Gitarren in Verbindung mit raffinierten Loops und Igors vielseitige und virtuose Drum-/Percussion Sounds erzeugen ein starkes und intensives Klangbild.

Als Duo „Handle with Care!“ zeigen sie mit Mirkos eigenen Songs und originellen Coverversions von Police, Beatles,
Pink Floyd u.a., was sie sind: Zwei professionelle Vollblutmusiker mit echter Freude am Tun.

Wir haben den Auftritt von ‚Handle with Care!“ miterlebt. Daumen hoch, First Class!“ (Ingo Kliesen von ‚In Pure Country‘)

JAZZ IM NOTENGARTEN

DEAR BILL

SONNTAG     15.  JANUAR 2017      17:00 UHR
Eintritt: 10,- €                 Karten im Vorverkauf02_christianapwisch

Die poetische Musik des legendären Pianisten Bill Evans besitzt
heute ebenso große musikalische Magie wie zu seinen Lebzeiten.
Dieser Magie spüren mit Anne Hartkamp (Vocals) und Thomas
Rückert (Piano) zwei der profiliertesten Jazzmusiker Deutschlands
nach und nähern sich den Kompositionen aus Evans’ Repertoire
mit Eigenständigkeit und Hingabe.
„Dear Bill“ nennen sie ihr Duo, es ist ein liebevoller Gruß an den
großen Pianisten: aus dem intuitiven Verständnis, das sich im
jahrelangen Zusammenspiel der beiden entwickelt hat, und aus
deren unangestrengt virtuoser Selbstverständlichkeit erwachsen
offene, weite Bögen, entsteht fein gestaltetes Farbenspiel im Dialog
zwischen Stimme und Klavier, entspringen improvisatorische
Höhenflüge und unerwarteter Zauber.
Das Album DEAR BILL ist am 23.10.2015 auf JazzSick Records erschienen:
Vinyl, 5086-1 JS und CD, 5086-2JS.
Hineinhören geht z.B. hier:
YouTube-Playlist:
o&list=PLrw2lH0BR1ia7LZ1Vrr4MIvHW628MC5S

Gitarrenkonzert

Foto Andreas Grossmann.jpg
30. Oktober 2016 17:00 Uhr
ANDREAS GROSSMANN spielt Werke von
Augustin Barrios, Isaak Albeniz, Ferenc Snettberger und andereEintritt: 10, – €
Um Reservierung wird gebeten.

Foto Andreas Grossmann.jpg